Drucken

Cremige Garnelen-Pasta

Für 4 große Portionen 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 300 g Garnelen (Tiger Prawns), aufgetaut
  • 1 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Thymian, Oregano, Basilikum)
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 2 TL Rapsöl
  • 1,5 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 200 g Sahne (alternativ Milch, dann wird es aber nicht so cremig)
  • 200 g Kokosmilch
  • 100 g Milch
  • 1,5 TL Knoblauchpaste (LINK REZEPT)
  • 3 TL Gemüsepaste (LINK REZEPT)
  • Salz / Pfeffer
  • 20 g Parmesan

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Nudeln nach dem Abgießen warm halten.
  2. Frische Kräuter vom Stängel / Stil abzupfen, in den Mixtopf geben und 3-4 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.
  3. Zwiebel abziehen, vierteln und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen.
  4. Paprika waschen und klein schneiden.
  5. Rapsöl in eine beschichtete Pfanne geben. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite kurz scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  6. In der gleichen Pfanne Zwiebeln und Paprika anschwitzen. Paprikapulver hinzugeben. Mit Sahne, Kokosmilch und Milch ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.
  7. Knoblauch- und Gemüsepaste hinzugeben.
  8. Gebratene Garnelen und frische Kräuter (gerne etwas Kräuter für´s Topping beiseite nehmen) hinzugeben und nochmals 2-3 Minuten kochen.
  9. Nudeln mit Soße servieren.

Herkömmliche Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Nudeln nach dem Abgießen warm halten.
  2. Zwiebel und Paprika klein schneiden. Frische Kräuter klein hacken.
  3. Rapsöl in eine beschichtete Pfanne geben. Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite kurz scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  4. In der gleichen Pfanne Zwiebeln und Paprika anschwitzen. Paprikapulver hinzugeben. Mit Sahne, Kokosmilch und Milch ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.
  5. Knoblauch- und Gemüsepaste hinzugeben.
  6. Gebratene Garnelen und frische Kräuter hinzugeben und nochmals 2-3 Minuten kochen.
  7. Nudeln mit Soße servieren.