Drucken

Auberginenröllchen mit Rosmarin-Ofenkartoffeln & Dip {ganz ohne Herd}

Thermomix-Auberginenröllchen-Rosmarin-Ofenkartoffeln-Knoblauch-Dip
Menge

Zutaten

Auberginenröllchen:

Tomatensoße:

Knoblauch-Dip:

Rosmarin-Kartoffelspalten:

Zubereitung im Zauberkessel

Auberginenröllchen: 

  1. Auberginen komplett schälen (ich hatte die schwarze Haut noch dran gelassen, war aber keine gute Idee) und in dünne Scheiben schneiden. Auf beiden Seiten salzen und eine halbe Stunde in einer Auflaufform ziehen lassen ggf. Wasser abgießen.
  2. Füllung: Zwiebel, Sellerie, Knoblauch- und Gemüsepaste in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern und runter schieben.
  3. Danach 2,5 Minuten / Varoma / Stufe 1.
  4. Paprika und Champignons in groben Stücken hinzugeben und 2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Danach 3 Minuten / Varoma / Stufe 1.
  5. Mozzarella in grobe Stücke schneiden.
  6. Eine Scheibe der Auberginen nehmen, ca. 1 EL Füllung auf die Scheibe geben und 1 kleines Stück Mozzarella hineinlegen, aufrollen und mit der Schließseite nach unten in die Auflaufform geben – mit allen Auberginenscheiben wiederholen.

Tomatensoße:

Dipp:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen oder einfach in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verrühren.

Rosmarin-Kartoffelspalten:

  1. Kartoffeln schälen und vierteln, und ca. 20 min im Wasser belassen.
  2. Wasser abgießen und Kartoffeln mit 4-5 EL Olivenöl, Rosmarin und etwas Salz würzen und auf einem Backblech verteilen.
  3. Backofen auf 220 Grad O/U-Hitze vorheizen. Zuerst die Auberginenröllchen in den Backofen geben und 20 Minuten später die Kartoffelspalten. Wenn die Kartoffeln in den Backofen kommen auf Umluft umstellen und Ofenkartoffeln 30-35 Minuten im Ofen lassen. Garprobe machen, jede Kartoffelsorte ist ja anders.