Drucken

Bärlauch-Baguette mit Vollkornanteil

baerlauch-baguette-mit-vollkornanteil

Für 3 Baguettes (ca. 35 cm)

 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 1 Bund Bärlauch (ca. 50 g)
  • 425 g Weizenmehl 550
  • 125 g Weizenvollkornmehl
  • 75 g Wasser
  • 500 g Buttermilch
  • 1 TL Zucker
  • 5 g frische Hefe (bei 1,5 h Gehzeit ca. 15 g)
  • 30 g Joghurt (1,5 oder 2%)
  • 1,5 TL Salz

Baguetteblech notwendig, da sehr weicher Teig 

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Bärlauch waschen und trocken schleudern. Einmal durchschneiden und in den trockenen Mixtopf geben. 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. In eine große Schüssel (in der der Teig gehen soll) umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.
  2. Mehle abwiegen (z.B. Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen) und zum Bärlauch hinzugeben.
  3. Wasser, Buttermilch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Stufe 1 / 37 Grad auflösen. 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Joghurt und Salz hinzugeben und 4 Sekunden / Stufe 3,5 vermischen.
  5. Die Mischung aus dem Mixtopf zu den Mehlen geben und mit einer Gabel gut verrühren.
  6. Eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen und dann 8-12 Stunden kühl lagern (Kühlschrank, kühle Garage / Keller).
  7. Am nächsten Tag Backofen auf 240 Grad vorheizen.
  8. Backpapier oder Dauerbackfolie auf das Baguetteblech legen. Den Teig (bestenfalls mit einer Teigkarte) abstechen und auf das Blech fallen lassen. Der Teig ist sehr weich, daher ist ein Baguetteblech von Vorteil, damit der Teig nicht verläuft.
  9. Wer mag bemehlt die Baguettes ein bisschen.
  10. 18-20 Minuten / 240 Grad auf mittlerer Schiene backen (Sichtkontakt halten, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird). Beim Hineingeben des Blechs in den Ofen und nach ca. 5 Minuten Backofentür öffnen und mit einer Sprühflasche ordentlich Wasser auf den Boden des Backofens sprühen (damit Dampf entsteht).
  11. Temperatur auf 220 Grad senken und nochmals 8-12 Minuten untere Schiene backen. Sichtkontakt halten, damit die Baguettes nicht zu dunkel werden.
  12. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Bärlauch waschen und trocken schleudern. Klein hacken und in eine Schüssel geben. Mehle abwiegen und hinzugeben.
  • Hefe und Zucker in handwarmem Wasser auflösen. Buttermilch, Joghurt und Salz hinzugeben und gut verrühren.
  • Diese Mischung zum Mehl hinzugeben und mit der Gabel alles gut durchmischen.
  • Weiter im Rezept folgen.

Schlagworte: Baguette, Vollkorn, Bärlauch