Drucken

Bester Käsekuchen der Welt

Für eine Springform 26 cm

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 20 mins
  • Kochzeit: 60 mins
  • Gesamtzeit: 1 hour 20 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Boden:

  • 330 Gramm Weizenmehl 405
  • 110 Gramm Zucker
  • 110 Gramm Butter
  • 2 Eier
  • 3 TL Weinstein-Backpulver (oder 1 Pk. Backpulver)

Quarkmasse:

  • 175 Gramm Zucker
  • 70 Gramm Stärke (oder 1,5 Päckchen Vanillepuddingpulver)
  • 75 Gramm Sonnenblumenöl
  • 450 Gramm Milch
  • große Messerspitze Vanille gemahlen
  • 3 Eier
  • Saft 1 Limette
  • 750 Gramm Magerquark (oder 500 Gramm Magerquark + 250 Gramm 20% Quark)

Ich nutze für meine Springform eine runde Dauerbackfolie. Daraus lässt sich der Kuchen wunderbar lösen und nichts klebt.

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung weiter unten)

  1. Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten / Stufe 4 vermischen. Entweder sofort verarbeiten (dann muss man sehr schnell sein) oder Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank belassen und dann ausrollen.
  2. Boden und Rand in der Springfrom mit dem Teig auskleiden.
  3. Backofen auf 185 Grad O/U – Hitze vorheizen.
  4. Für die Quarkmasse alle Zutaten (ohne Quark) in den Mixtopf geben und 40 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Danach den Quark hinzugeben und ebenfalls 40 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  6. Die Quarkmasse in die Springform füllen und für 55 Minuten im Backofen backen.
  7. Backofen ausschalten und den Kuchen nochmals 15 Minuten darin lassen.
  8. Dann die Türe leicht öffnen (ich klemme einen Kochlöffel dazwischen). Auf keinen Fall den Käsekuchen schnell von der Hitze in die Kälte stellen, dann fällt er nämlich ein.
  9. Nicht wundern – nach der Backzeit ist der Kuchen in der Mitte noch nicht 100% fest. Daher am besten einen Tag vorher backen.

Herkömmliche Zubereitung

• Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit der Knetmaschine zu einem Mürbeteig verarbeiten.
• Boden und Rand in der Springfrom mit dem Teig auskleiden. In den Kühlschrank stellen.

• Backofen auf 185 Grad O/U – Hitze vorheizen.
• Für die Quarkmasse alle Zutaten bis auf den Quark in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren. Dann den Quark hinzugeben und gut vermischen.
• Im Rezept oben weiter folgen.

Schlagworte: Käsekuchen