Drucken

Bircher Müsli to go…pimp it up!

Für ungefähr 3 Portionen

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5 mins
  • Kochzeit: 5 mins
  • Gesamtzeit: 10 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 100 Gramm Ananassaft
  • 70 Gramm Blaubeeren (egal ob frisch oder TK)
  • 20 Gramm Walnüsse
  • 2 kleine Äpfel (gern alt, schrumpelig und süß) – ca. 150 Gramm
  • 2 TL Kokosöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 150 Gramm Milch (Kuh/Hafer/Mandel)
  • 150 Gramm Joghurt (1,5% oder Soja/Kokosjughurt)
  • ½ TL Zimt
  • 1 EL Kokosraspel
  • Msp. Gemahlene Vanille
  • 30 Gramm kernige Haferflocken
  • 60 Gramm feine Haferflocken
  • Obst zum dekorieren

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung für das Rezept findet Ihr weiter unten.

  1. Ananassaft und Blaubeeren in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 7 pürieren.
  2. Walnüsse hinzugeben und 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.
  3. Geviertelte Äpfel, Kokosöl und Zitronensaft hinzugeben und 2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  4. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen.
  5. In Gläser füllen und genießen.
  6. Hält sich mind. 3-4 Tage im Kühlschrank.

Herkömmliche Zubereitung

• Ananassaft und Blaubeeren im Mixer pürieren.
• Walnüsse klein hacken. Äpfel raspeln.
• Pürierte Blaubeeren, Nüsse, geraspelte Äpfel und alle weiteren Zutaten (Kokosöl am besten etwas erhitzen) gut vermischen.
• in Gläser füllen und morgens genießen
• hält sich mind. 3-4 Tage im Kühlschrank

Schlagworte: Bircher Müsli, Frühstück, Müsli, Meal-Prep,