Drucken

Blitzschneller Frühstückskäsekuchen

blitzschneller-fruehstueckskaesekuchen-zuckerfrei-proteinreich

Für 2 kleine Schälchen (oval – 17 x 13 cm)

2 – 3 Portionen 

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 2 Eier
  • 100 g Milch
  • 60 g Wasser
  • 500 g Skyr
  • 55 g Proteinpulver (Whey/Cassein-Mix) – z.B. Vanille
  • 1 TL (Weinstein)Backpulver
  • 3 Pfirsichhälften (möglichst ungezuckert)
      • Alternativ Mandarinen oder frischen Beeren

=> Ohne Proteinpulver ist es sicherlich auch möglich, dann wird es aber nicht so schön fluffig. Dann aber nur 60 g Milch nehmen + Süße nach Wunsch.

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten (bis auf die Pfirsiche) in den Mixtopf geben und 35 Sekunden / Stufe 4 schaumig rühren (alternativ mit dem Handrührgerät cremig rühren).
  3. In die Schälchen füllen (sollten nur zu ¾ gefüllt werden, denn die Masse geht noch nach oben).
  4. Die Pfirsichhälften in kleine Stücke schneiden und auf der Käsekuchemasse verteilen.
  5. Ungefähr 22-25 Minuten backen. Noch 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen belassen und zum Auskühlen 5 Minuten im Backofen belassen (dann fällt die Masse nicht so schnell ein).
  6. Kann man warm oder kalt essen – also ein perfektes Meal-Prep.

Schlagworte: Frühstück, Käsekuchen, proteinreich, zuckerfrei, low-carb,