Drucken

Dalgona-Kaffee: Eiscafé mal andersrum

Dalgona-kaffee-cafe-sommer-whipped-coffee-eiskaffee-eiscafe

5 from 1 reviews

Für 2-3 Dalgona-Kaffees

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Tipp: Anstatt Zucker kann man z.B. auch Vanillezucker nehmen

 

UPDATE 10.4.2020

Ich habe jetzt eine Version mit weniger Instant-Kaffee probiert. Weniger Zucker und mit frisch gebrühtem Espresso:

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung weiter unten)

  1. Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser in den Mixtopf geben (gerne mache ich noch eine große Prise Zimt mit rein).
  2. Schmetterling einsetzten und 4 Minuten / Stufe 3 aufschlagen.
  3. 2-3 Eiswürfel in ein Glas geben und ¾ mit Milch füllen. Darüber den Kaffeeschaum verteilen. Man kann die Milch natürlich auch erwärmen. Ich mag es aber mit kalter Milch.
  4. Vielen ist der Schaum zu bitter – daher alternativ die Instankaffeemenge verringern. Ich löffle den Schaum nicht pur, sondern vermische diesen mit der Milch (daher ein hohes Glas nehmen)!

 

Version mit Espresso:

  1. Espresso, Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser in den Mixtopf geben. Schmetterling einsetzten. 3,5 Minuten / Stufe 3 aufschlagen. Probieren ob noch zu bitter.
  2. Ansonsten Agavendicksaft hinzugeben und nochmals 1,5 Minuten / Stufe 3 aufschlagen.

Herkömmliche Zubereitung

 

Version mit Espresso:

  1. Espresso, Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser eine Schüssel geben und einige Minuten aufschlagen, bis der Schaum schön fest ist.  Probieren ob dieser für den persönlichen Geschmack zu bitter ist.
  2. Ansonsten Agavendicksaft hinzugeben und nochmals kurz weiter aufschlagen.

Schlagworte: Dalgona-Kaffee, Kaffee, Whipped Cream, Eiskaffee