Zitronenherzen - leckerer Zitronenkuchen mit Guss
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Zutaten
  • Kuchen
  • • 250 Gramm Mehl
  • • 120 Gramm Rohrohrzucker
  • • 1 Prise Salz
  • • Messerspitze gemahlene Vanille (oder 1-2 Pk. Vanillezucker)
  • • 3 TL Weinsteinbackpulver (oder 1 Pk. Backpulver)
  • • Saft mind. 3 Zitronen, wer es gerne zitronig mag noch mehr
  • • 3 Eier
  • • 55 Gramm Milch
  • • 80 Gramm Sprudel
  • • 100 Gramm Öl
  • • Etwas geriebene Zitronenschale
  • Guss
  • • 175 Gramm Puderzucker
  • • 1-2 EL Zitronensaft
  • • Gelbe Lebensmittelfarbe
Zubereitung mit dem Zauberkessel:
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Rohrohrzucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren, nach unten schieben
  3. Mehl, Prise Salz, Backpulver, gemahlene Vanille dazu und 10 Sekunden / Stufe 3 vermischen
  4. Eier, Zitronensaft, Zitronenschale, Milch, Sprudel und Öl dazugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen
  5. Backpapier auf ein Backblech legen (ca. 25 x 30 cm) und den Teig darauf geben
  6. Im Backofen ca. 25-30 Minuten backen – Sichtkontakt halten, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird und Stäbchenprobe nicht vergessen.
  7. wenn der Kuchen abgekühlt ist den Guss machen: den Puderzucker in einer Schale mit 1 TL Zitronensaft und etwas gelber Lebensmittelfarbe vermischen, bis eine zähflüssige Masse entsteht (ggf. etwas mehr Zitronensaft, aber erst mal mit weniger mischen, damit die Glasur nicht zu flüssig ist, mehr Saft kann immer noch hinzu gegeben werden)
  8. danach den Guss fest werden lassen und nach Wunsch ausstechen (natürlich kann man auch einfach Vierecke ausschneiden)
Recipe by Food & Travel-Blog at https://wiewowasistgut.com/zitronenherzen-leckerer-zitronenkuchen-thermomix/