Drucken

Erdbeer-Käsekuchen-Tarte mit Erdbeer-Minz-Guss

erdbeer-kaesekuchen-tarte-erdbeer-minz-guss

Für eine Tarteform (ca. 35 x 11 cm)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 40 mins
  • Gesamtzeit: 55 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Boden:

  • 180 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1 Eier
  • 1 gehäufte TL Weinsteinbackpulver (oder 1 TL Backpulver)

Quarkmasse:

  • 50 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Stärke
  • 25 Gramm Sonnenblumenöl
  • 50 Gramm Milch
  • große Messerspitze gemahlene Vanille
  • 1 Ei
  • Saft ½ Limette
  • 275 Gramm Magerquark

Erdbeer-Minz-Guss:

  • 175 Gramm Erdbeeren
  • 20 Gramm Zucker
  • 58 Blatt Minze

Extra:

  • 200 Gramm Erdbeeren geviertelt
  • Ein paar Blätter Minze

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

BODEN:

  1. Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geben 50 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Wenn man diesen schnell verarbeitet, dann muss man den Teig nicht vorher in den Kühlschrank legen.
  2. Den Boden und Rand der Tarteform mit dem Teig auslegen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Backofen auf 190 Grad O/U – Hitze vorheizen.

QUARKMASSE:

  1. Für die Quarkmasse alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  2. Die Quarkmasse in die Form füllen und für 35 Minuten im Backofen backen (ab und zu Sichtkontakt halten, dass der Kuchen nicht zu braun wird). Backofen ausstellen und den Kuchen nochmals 15 Minuten darin belassen. Danach die Backofentür öffnen und den Kuchen noch etwas abkühlen lassen.

ERDBEERGUSS:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 7 Sekunden / Stufe 7 pürieren (oder in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab).
  2. Auf dem abgekühlten Kuchen die geviertelten Erdbeeren verteilen. Den Erdbeer-Minz Guss darüber gießen und noch mit ein paar Minz-Blättchen dekorieren.

Herkömmliche Zubereitung

• Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit der Knetmaschine zu einem Mürbeteig verarbeiten. Den Boden und Rand mit dem Teig der Kuchenform damit auslegen und in den Kühlschrank stellen.
• Backofen auf 200 Grad O/U – Hitze vorheizen.
• Für die Quarkmasse alle in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren.
• Im Rezept oben weiter folgen.