Drucken

Erdbeer-Rhabarber Blechkuchen mit Pudding und Zimt-Streuseln

Für eine Form 25 x 30 cm

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 25 mins
  • Kochzeit: 50 mins
  • Gesamtzeit: 1 hour 15 mins

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Quark-Öl-Teig:

  • 75 Gramm weiche Butter
  • 180 Gramm Quark (ich nehme Magerquark)
  • 35 Gramm Sonnenblumenöl
  • 50 Gramm Milch
  • 65 Gramm Zucker
  • 3 TL Weinsteinbackpulver (oder normales Backpulver)
  • große Prise gemahlene Vanille
  • 330 Gramm Mehl
  • ½ TL Zimt

Pudding:

  • 1 Ei
  • 600 Gramm Milch
  • 60 Gramm Stärke
  • Große Msp. Vanille oder Mark einer ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Zucker

Zimt-Streusel:

  • 170 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt

Extra:

Zubereitung im Zauberkessel

 (Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

PUDDING:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 7 Minuten / 100 Grad / Stufe 3 erhitzen. Umfüllen und abkühlen lassen.

STREUSSEL:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

QUARK-Öl-TEIG:

  1. Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Knetstufe.

ZUBEREITUNG:

  1. Rhabarber schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden, in einer Schüssel mit 3 EL Zucker vermischen. 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Erdbeeren waschen, vom Grün entfernen und halbieren oder vierteln (je nach Größe).
  3. Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Quark-Öl-Teig auf dem Boden der Form ausrollen. Mit 3-4 EL der Erdbeer-Rhabarber Marmelade bestreichen.
  5. Kalten Pudding darüber verteilen.
  6. Erdbeeren und Rhabarber auf dem Pudding verteilen. Optional die gehackten Haselnüsse darüber streuen.
  7. Streusel formen (am besten immer etwas Streuselmasse in die Hand nehmen und fest drücken) und diese über dem Obst verteilen.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten bei 185 Grad O/U-Hitze backen.
  9. Mindestens 1-2 Stunden auskühlen lassen und dann genießen.

Herkömmliche Zubereitung

Pudding:
• Stärke, Zucker und Vanille vermischen.
• Dann mit 3-4 EL der Milch gut vermischen.
• Den Rest der Milch, Prise Salz, 1 Ei und die Stärkemischung im Topf erhitzen und so lange Rühren bis die Milch aufgekocht ist – ständiges Rühren ist wichtig, da die Masse leicht anbrennt
• Umfüllen und abkühlen lassen.

Quark-Öl-Teig.
• Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit der Knetmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Streusel:
• Streusel: Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten und in den Kühlschrank stellen.

Für die Zubereitung im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Erdbeer-Rhabarber-Käsekuchen