Drucken

Fluffiger Hefe–Tannenbaum

fuers-weihnachtsfruehstueck-fluffiger-hefe-tannenbaum-weihnachten

Zutaten

Menge

Deko:

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Dann 10-15 Minuten ruhen lassen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 3 Minuten / Knetstufe.
  3. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Den Teig in ungefähr 16 gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück sollte ungefähr 50 Gramm wiegen (am Ende blieben bei mir ca. 30 Gramm Teig übrig aus denen ich noch 2 kleine Kugeln für oben und unten geformt habe).
  5. Einzelne Teiglinge gut rund schleifen und wie abgebildet auf einem Backpapier anordnen.
  6. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
  7. Eigelb und Milch verquirlen und die einzlenen Teiglinge damit einstreichen. Hagelzucker (bzw. ganz oben Pistazien) darauf verteilen.
  8. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170 Grad auf unterster Schiene (wenn Ihr zu weit oben backt, dann wird der Baum schnell zu dunkel) ca. 25 Minuten backen.

Herkömmliche Zubereitung

• Lauwarme Milch, Hefe, Butter und Zucker gut vermischen, so dass sich alle Komponenten aufgelöst haben. Dann 10-15 Minuten ruhen lassen.
• Alle weiteren Zutaten hinzugeben und in der Knetmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Hefe–Tannenbaum