Drucken

Himbeer-Wölkchen: Ein fluffiger Traum in rosa

Zutaten für 6 -8 Dessert, je nach Glasgröße

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 2 mins
  • Kochzeit: 5 mins
  • Gesamtzeit: 7 mins

Zutaten

Menge
  • 200 Gramm Himbeeren (TK, abgetaut)
  • 500 Gramm Magerquark
  • 200 Gramm Sahne
  • 1,5 – 2 EL Agavendicksaft / alternativ 50-70 Gramm Zucker
  • Topping: z.B. gehackte Pistazien

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Kalte Sahne in den Mixtopf geben, Schmetterling einsetzten und solange auf Stufe 3.5 schlagen bis diese steif ist. Unbedingt Sichtkontakt halten, kann manchmal ganz schnell gehen (bei mir dauert es ca. 50 Sekunden). Am besten nach 30 Sekunden anhalten, Sahne nach unten schieben und nochmals 20 Sekunden / Stufe 3 schlagen (Schmetterling entnehmen)
  2. Sahne in eine (größere) Schüssel umfüllen, Mixtopf nicht säubern
  3. Himbeeren und Agavendicksaft (oder Zucker) in den Mixtopf geben und 6 Sekunden / Stufe 7 pürieren, nach unten schieben.
  4. Quark hinzugeben und 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 4 vermischen.
  5. Himbeer-Quarkmischung in die Schüssel zur Sahne geben und langsam vermischen.
  6. In kleine Gläschen füllen und mind. 2-3 Stunden kühlen, danach noch mit einem Topping versehen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Kalte Sahne steif schlagen.
  • Himbeeren pürieren und mit dem Quark und Agavendicksaft (oder Zucker) mischen.
  • Himbeer-Quarkmischung in die Schüssel zur Sahne geben und langsam unterheben.
  • In kleine Gläschen füllen und mind. 2-3 Stunden kühlen, danach noch mit einem Topping versehen.