Drucken

Joghurt-Hähnchen-Curry

Für 4 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Zur Zeit erhältst Du bei einem Einkauf bei Ankerkraut bei einer Bestellung ab 15 € das Gewürz „Asia Kokos Curry“ kostenlos bei einer Bestellung ab 15€ dazu.  

Der Code ändert sich monatlich. Daher schaue am besten in meine Highlights bei Instagram @wiewowasistgut (KLICK), da findest Du den aktuellen Code. 

Hähnchen

  • ½ Bund glatte Petersilie oder Koriander
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 TL Asia-Kokos-Curry @ankerkraut
  • 1 TL Curry Madras @ankerkraut
  • 15 g Rapsöl

Curry

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 10 g Rapsöl
  • 3 TL Gemüsepaste
  • 500 g Kokosmilch (Tetra-Pak)
  • 1 TL Asia-Kokos-Curry @ankerkraut
  • 2 TL Curry Madras @ankerkraut
  • 175 g Joghurt (griech. Art 2%)
  • 3 EL Wasser + 1 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer

Beilage: Reis, Cousocus, Bulgur oder Naan-Brot

Zubereitung im Zauberkessel

Hähnchen

  1. Blätter der Petersilie abzupfen und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.
  2. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten hinzugeben. 10 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen. Umfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Curry

  1. Zwiebel abziehen und vierteln. 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  2. Paprika waschen, Kerne entfernen und 2 Sekunden / Stufe 4 zerkleinern. Nach unten schieben.
  3. Öl hinzugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten.
  4. Kokosmilch, Curries, Gemüsepaste und Joghurt hinzugeben. 3 Sekunden / Linkslauf / Stufe 2,5 vermischen und anschließend 5 Minuten / 90 Grad / Linkslauf / Stufe 1 aufkochen.
  5. Parallel das Hähnchen scharf in der Pfanne anbraten. Currysoße aus dem Mixtopf hinzugeben und aufkochen.
  6. Wasser und Mehl gut verrühren und hinzugeben, damit es andickt.
  7. Wer mag gibt etwas Chili-Flocken hinzu. Mit Salz abschmecken und mit Reis, Couscous, Bulgur oder Naan-Brot servieren.

Herkömmliche Zubereitung

Hähnchen

  • Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten marinieren. In den Kühlschrank stellen.

Curry

  • Petersilie klein hacken.
  • Hähnchen scharf in der Pfanne anbraten. Umfüllen.
  • Zwiebel abziehen, vierteln und klein hacken. Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • In der Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  • Kokosmilch, Curries, Gemüsepaste und Joghurt hinzugeben, aufkochen lassen und einige Minuten köcheln lassen, damit das Gemüse gart. Immer mal wieder umrühren.
  • Wasser und Mehl gut verrühren und hinzugeben, damit es andickt. Etwas köcheln lassen.
  • Hähnchen hinzugeben und nochmals kurz erwärmen. Petersilie untermischen.
  • Mit Salz abschmecken und mit Reis, Couscous, Bulgur oder Naan-Brot servieren.

Schlagworte: Curry, Hähnchen-Curry