Drucken

Knusperkruste – ein leckeres Weizenmischbrot für’s Vesper

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 500 Gramm Buttermilch (vegan: 400 Gramm Sojamilch + 100 Gramm Sojajoghurt)
  • 1040 Gramm Hefe (je nach Länger der Gehzeit)
  • 1 TL Zucker
  • 275 Gramm Weizen 550
  • 250 Gramm Dinkel 630
  • 225 Gramm Weizen 1050
  • 125 Gramm Joghurt
  • 2,5 TL Salz
  • Optional: 1 TL Brotgewürz

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Buttermilch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten / 37 Grad / Stufe 1 erwärmen. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben und 4 Minuten / Knetstufe.
  3. Teig in eine bemehlte Schüssel geben und 1 – 3 Stunden gehen lassen (Angaben zur Hefemenge siehe Text oben).
  4. Nach der Gehzeit das Brot mit nassen Händen einige Male falten bis eine schöne Kugel entsteht (und Oberflächenspannung) und eine Form mit Deckel (z.B. Römertopf oder Zaubermeister) legen. Fetten nicht vergessen.
  5. Brot ordentlich mit Wasser besprühen. Ich mag es, wenn es einreißt, man kann es aber auch einschneiden.
  6. Topf in den kalten Backofen geben und bei 240 Grad ca. 50-60 Minuten je nach Bräunungswunsch backen (ich backe meist 50 min, schalte den Backofen aus und lasse dann das Brot noch 10 min im ausgeschalteten Backofen – unbedingt Sichtkontakt halten, Brot kann schnell dunkel werden).

Herkömmliche Zubereitung

• Hefe und Zucker in lauwarmer Buttermilch gut auflösen. 10-15 Minuten stehen lassen.
• Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und gut verkneten.
• weiter im Rezept folgen.