Drucken

Lebkuchen-Tannenbaum-Brownies

Für eine Form 25 x 30 cm

 

 

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit: 20 mins
  • Gesamtzeit: 22 mins

Zutaten

Menge
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 2 Eier
  • 90 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 15 g Backkakao
  • 200 g Apfelmus
  • 50 g Joghurt
  • 175 g Mehl
  • ¾ TL Natron
  • 2,5 TL Backpulver

Zum Verzieren:

  • 50 g weiße Kuvertüre (geschmolzen)
  • 1 Gefrierbeutel
  • bunte Zuckerperlen
  • 3 Papierstrohhalme als Stamm (jeweils 2 x durchschneiden)

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Schokolade in groben Stücken in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern. Danach 2 Minuten / 50 Grad / Stufe 1 schmelzen.
  2. Eier und Zucker hinzugeben und 1 Minute / Stufe 4 verrühren.
  3. Gewürze, Apfelmus und Joghurt hinzugeben und 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  4. Mehl, Natron, Backpulver hinzugeben und 6 Sekunden / Stufe 4 vermische.
  5. Auf ein Blech geben (ca. 25×30 cm) und ca. 20-22 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad O/U-Hitze backen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen durch ist.
  6. Kuchen abkühlen lassen und dann Dreiecke schneiden (siehe Foto). Einzelne Tannenbäume nebeneinander legen.
  7. Kuvertüre schmelzen. Einen stabilen Gefrierbeutel vorne an der Spitze ein ganz klein wenig einschneiden und die Kuvertüre einfüllen. Schokolade wie eine Lichterkette auf den Brownies verteilen.
  8. Mit Zuckerperlen verzieren. Oben eine große Perle mit Schokolade festkleben. Abgeschnittene Papierstrohhalme vorsichtig auf der langen Seite unten als Stamm einführen.

Herkömmliche Zubereitung

• Eier und Zucker schaumig rühren.
• Mehl, Gewürze, Kakao, Natron, Salz, Backpulver hinzugeben und kurz unterheben.
• Geschmolzene Schokolade, Joghurt und Apfelmus hinzugeben und einige Sekunden vermischen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Lebkuchen-Tannenbaum-Brownies