Drucken

Marmelade ohne Gelierzucker

marmelade-ohne-gelierzucker-so-verarbeite-ich-reife-fruechte-aus-dem-garten

Die Produkte, welche ich nutze sind unten verlinkt (Affiliate-Links/Werbung)

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit: 15
  • Gesamtzeit: 20 Minuten

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Pflaumen-Zimt Marmelade:

  • 500 Gramm Pflaumen (egal ob gelb oder blau) – entsteint
  • 1,5 TL  Agar Agar
  • große Prise Vanille gemahlen
  • ½ TL Zimt
  • optional: Zucker, Agavendicksaft oder Honig zum süßen (Honig erst hinzufügen, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt hat)

 

Brombeer-Marmelade:

  • 350 Gramm Brombeeren
  • 12 Banane (je mehr Bananen, desto süßer)
  • große Prise Vanille gemahlen
  • 1,5 TL  Agar Agar
  • optional: Zucker, Agavendicksaft oder Honig zum süßen (Honig erst hinzufügen, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt hat)

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Für alle Sorten gilt: Alle Zutaten (außer Honig, den zuletzt hinzufügen, wenn man es süßen möchte) in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern.
  2. Danach 14 Minuten / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Marmelade sollte mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, damit sie auch gut geliert.
  3. Nach ca. 5-8 Minuten auf auf 90 Grad runterstellen.
  4. In sterilisierte Gläser abfüllen.
  5. Haltbarkeit ca. 1-2 Wochen – unbedingt im Kühlschrank lagern. Gerne kann die Marmelade eingefroren werden.

Herkömmliche Zubereitung

• Alle Zutaten in einem Topf mind. 15 Minuten im Topf aufkochen (4 Minuten sollte es richtig sprudelnd kochen, damit die Masse geliert).
• Falls Honig zum süßen verwendet werden soll, bitte erst hinzugeben, wenn die Marmelade weitestgehend abgekühlt ist.
• Danach pürieren und in sterilisierte Gläser abfüllen.

Schlagworte: Marmelade ohne Zucker