Drucken

Kichererbsen-Brokkoli-Salat

Für 3 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 1 rote Zwiebel
  • Saft 1 Limette
  • 50 Gramm Orangensaft
  • 35 g Olivenöl
  • 3 TL Apfelessig
  • 3 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1 große Dose Kichererbsen (460 Gramm Abtropfgewicht)
  • 10 rote Cherrytomaten
  • ½ Bund Koriander (alternativ: glatte Petersilie)
  • 200 Gramm TK-Brokkoliröschen, aufgetaut
  • Salz

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung weiter unten!)

  1. Kichererbsen abtropfen lassen (gerne Kichererbsenwasser auffangen und als veganen Eischnee aufschlagen).
  2. Koriander/Petersilie waschen, trocknen und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern.
  3. Zwiebel abziehen, vierteln und zusammen mit dem Limetten- und Orangensaft, Apfelessig, Olivenöl, Knoblauch- und Gemüsepaste hinzugeben: 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  4. Abgetropfte Kichererbsen zusammen mit dem Zwiebel-Dressing vermischen.
  5. Cherrytomaten vierteln.
  6. Die aufgetauten Brokkoliröschen vom Tropfwasser befreien und je nach Größte noch etwas zerkleinern und unter den Kichererbsensalat mischen.
  7. Mit Salz abschmecken.
  8. In Gläser umfüllen oder auch gerne einfach sofort essen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Kichererbsen abtropfen lassen (gerne Kichererbsenwasser auffangen und als veganen Eischnee aufschlagen).
  • Zwiebel abziehen und klein hacken. Limetten- und Orangensaft, Apfelessig, Olivenöl, Knoblauch- und Gemüsepaste in einer Schüssel gut verquirlen. Kichererbsen hinzugeben.
  • Cherrytomaten vierteln. Koriander klein hacken und hinzugeben.
  • Die aufgetauten Brokkoliröschen vom Tropfwasser befreien und je nach Größte noch etwas zerkleinern und unter den Kichererbsensalat mischen.
  • Mit Salz abschmecken.
  • In Gläser umfüllen oder auch gerne einfach sofort essen.

Schlagworte: Meal-Prep, Kichererbsen-Brokkoli-Salat, to-go