Drucken

Pesto-Bowl mit Parmesan-Kartoffeln, Hähnchen und Salat

Für 2 Portionen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Walnuss-Petersilien Pesto

Man braucht 3 TL Pesto pro Bowl und 3-4 TL für den Tomatensalat, der Rest kann dann z.B. für Pasta verwendet werden.

  • 80 g Parmesan
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 15 Basilikumblätter
  • 75 g Walnüsse
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 2,5 TL Gemüsepaste
  • 80 g Olivenöl
  • Salz

Parmesan-Kartoffeln

  • 450 g festkochende Kartoffeln
  • 20 g Olivenöl
  • 1,5 EL geriebenen Parmesan
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 1 EL Panko (alternativ Semmelbrösel)
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • etwas Salz

Tomatensalat

  • 20 Cherrytomaten
  • ½ rote Zwiebeln
  • 34 TL Pesto

Extra

  • 1 Hähnchenbrustfilet (ca. 200 g).

Zubereitung im Zauberkessel

Walnuss-Petersilien Pesto

  1. Parmesan in Stück schneiden. Alle restlichen Zutaten (bis auf das Salz) in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern.
  2. Falls es nicht fein genug püriert ist nach unten schieben und nochmals 1-2 Sekunden pürieren. Mit Salz abschmecken.
  3. Als Dip für das Fleisch und für den Tomatensalat wird ein Teil des Pestos benötig. Den Rest in ein sauberes Glas mit Deckel umfüllen und mit Olivenöl bedecken. Immer mit einem sauberen Löffel entnehmen.

Parmesan-Kartoffeln

  1. Kartoffeln schälen und vierteln oder achteln (je nach Größe).
  2. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit den übrigen Zutaten vermischen.
  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 200 Grad O/U-Hitze backen, bis die Kartoffeln anfangen braun zu werden.

Tomatensalat

  1. Cherrytomaten waschen und trocknen. Halbieren oder vierteln.
  2. Zwiebel abziehen und klein hacken (oder 2 Sekunden / Stufe 5) – dann sind aber die Stücken zu groß. Ich hacke das lieber klein.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und ggf. mit Salz abschmecken.

Zubereitung Bowl

  1. Hähnchenbrust scharf anbraten und etwas salzen. In Streifen schneiden.
  2. Fertige Kartoffeln zusammen mit dem Tomatensalat in eine Schüssel geben.
  3. Hähnchenbrustfilet dazugeben und mit Pesto toppen.