Drucken

Quark-Proteinbrötchen mit Saaten

quark-proteinbroetchen-mit-saaten

Für 6 kleine Brötchen

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Mit „WIEWOWAS“ gibt’s 5% Rabatt auf alle Produkte bei www.korodrogerie.de

  • 100 g Haferflocken @koro
  • 175 g Dinkelmehl 630
  • 35 g Saaten (z.B. 20 g Sonnenblumenkerne & 15 g Leinsamen) @koro
  • 250 g Quark 20% (oder Magerquark)
  • 1 Ei
  • 10 g Backpulver (2 gehäufte TL)
  • 1 TL Natron
  • 30 g Wasser
  • 1 TL Salz

zusätzliche Proteinvariante: 50 g vom Dinkelmehl durch neutrales Proteinpulver ersetzen + 25 g Wasser

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung für das Rezept findet Ihr weiter unten.

  1. Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Haferflocken in den Mixtopf geben und 8 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern.
  3. Alle übrigen Zutaten hinzugeben und 3 Minuten / Knetstufe.
  4. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 ungefähr gleiche Teile teilen (ca. 105 g / Teigling).
  5. Mit feuchten Händen zu einem runden Brötchen schleifen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  6. Mit Wasser besprühen und gerne mit Haferflocken, Saaten oder Kürbiskernen toppen.
  7. 15 Minuten / 190 Grad mittlere Schiene backen und 5-7 Minuten oberste Schiene bei 210 Grad.
  8. Kurz auskühlen lassen und genießen. 1,5 Brötchen sind extrem sättigend, schmecken frisch am Besten.
  9. Die restlichen Brötchen friere ich ein und backe sie kurz auf dem Toaster auf.

Herkömmliche Zubereitung

  • Backofen auf 190 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  • Haferflocken im Mixer einige Sekunden zu Mehl zerkleinern.
  • In eine Schüssel umfüllen. Alle übrigen Zutaten hinzugeben und gut verkneten.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Protein-Brötchen, Quarkbrötchen, Brötchen