Drucken

Roggen-Dinkel Brötchen (Bürli) über Nacht

roggen-dinkel-broetchen-buerli-ueber-nacht

5 from 1 reviews

Für 6-8 Brötchen (je nach Größe)

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37 Grad / Stufe 1 auflösen. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und 3,5 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel mit Deckel umfüllen – Vorsicht Teig ist sehr weich.
  3. 12 Stunden im Kühlen gehen lassen. Vor dem Backen ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
  4. Backofen auf 250 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  5. Danach mit einer Teigkarte die Brötchen abstechen (6-8 Stück, je nach Größe) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech „fallen lassen“.
  6. Mit etwas Mehl bestäuben und in den Backofen schieben. Eine kleine feuerfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen, damit sich Wasserdampf im Backofen bildet.
  7. Die Brötchen 15 Minuten bei 250 Grad backen und 7 Minuten bei 220 Grad.
  8. Mindestens 15-20 Minuten auskühlen lassen.

Herkömmliche Zubereitung

  1. Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser 1 auflösen. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit der Maschine kneten.
  3. Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Roggenbrötchen, Bürli