Drucken

Saftiger Apfel-Marmorkuchen

apfelkuchenliebe-saftiger-apfel-marmorkuchen

Für eine 24 cm Gugelhupf Form

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Für die dunkle Schicht

Zubereitung im Zauberkessel

Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten

  1. Äpfel vierteln und zusammen mit dem Zimt, Zitronensaft- und der Schale in den Mixtopf geben. 2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Umfüllen (Mixtopf nicht reinigen).
  2. Eier, Salz und Zucker in Mixtopf geben und 1,5 Minuten / Stufe 4 schaumig rühren.
  3. Joghurt, Öl, Vanille, Milch und die zerkleinerten Äpfel in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Linkslauf /Stufe 4 vermischen.
  4. Die restlichen Zutaten hinzueben und 6 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Die Hälfte des Teiges in die gefettete Gugelhupfform füllen.
  6. Zum Rest die Zutaten für die dunkle Schicht hinzugeben (den Kakao etwas mit dem Spatel unterrühren) und 5 Sekunden / Linkslauf / Stufe 3 vermischen. Auf der hellen Schicht verteilen und mit der Gabel den Teig etwas vermischen.
  7. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad O/U-Hitze) ca. 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  8. Kuchen auskühlen lassen und auf Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Herkömmliche Zubereitung

  1. Äpfel vierteln und zusammen mit dem Zitronensaft, der Schale und dem Zimt in der Küchenmaschine zerkleinern. Alternativ klein raspeln und vermischen.
  2. Eier, Salz, Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  3. Joghurt, Öl, Vanille, Milch und die zerkleinerten Äpfel hinzugeben und vermischen.
  4. Mehl und Backpulver, hinzugeben und nur kurz verrühren.I
  5. Im Rezept oben weiter folgen.

Schlagworte: Apfelkuchen, Marmorkuchen