Drucken

Skyramisu mit Erdbeeren

Form ca. 25 x 28 cm

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

  • 1 kg Skyr (gerne vegane Variante)
  • Saft von 1 Limette
  • 60 g Proteinpulver(KLICK) – Vanille – dann nicht mehr oder nur wenig süßen!
      • Wer kein Proteinpulver verwendet nimmt 80 g Erythrit / Zucker + 20 g Vanillezucker.
      • Weitere Süßungsmöglichkeiten sind natürlich Honig, Reissirup oder Agavendicksaft.
  • 25 g Amaretto
  • optional: 1/3 TL gemahlene Vanille oder Mark einer halben Vanilleschote
  • 110 g Milch nach Wahl
  • 150 ml kalter Espresso + 2 EL Amaretto vermischt
  • 200 g Löffelbiskuits (gibt´s auch ohne Zuckerkruste)
  • 34 EL Kakao, zuckerfrei
  • 500 g Erdbeeren

 

Alternative ohne Alkohol:

  • Amaretto weglassen, stattdessen etwas mehr Milch nehmen
  • 2 EL Vanillesirup

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

  1. Wer kein Proteinpulver verwendet: Erythrit / Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 9 pulverisieren.
  2. Skyr (oder Quark/Mascarpone – Gesamtmenge = 1 kg), Amaretto, Milch, Proteinpulver, Vanille, Limettensaft hinzufügen und 25 Sekunden / Stufe 5 / Linkslauf vermischen.
  3. In einer Form einige Esslöffel der Masse am Boden verteilen und glatt streichen.
  4. Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden.
  5. Löffelbiskuits mit Kaffee übergießen (nicht eintunken, sonst sind die Biskuits zu nass) und in der Auflaufform verteilen.
  6. Dann die einen Teil der Skyr-Masse darüber verteilen. Glatt streichen. Mit den Erdbeerscheiben versehen.
  7. Dann nochmals eine Runde Löffelbiskuits auf den Erdbeeren verteilen und ca. ¾ der restlichen Skyrmasse.
  8. Wieder Erdbeeren auf der Skyrmasse verteilen und nochmals mit dem Rest der Skyrmasse toppen (bei mir hat leider keine 2 Erdbeerschicht darauf gepasst, weil ich 2 Varianten in 2 kleineren Auflaufformen gemacht habe => alkoholfreie Variante für die Kids).
  9. Für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  10. Kurz vor dem Servieren das Kakaopulver darüber streuen.

Herkömmliche Zubereitung

  • Wer kein Proteinpulver verwendet: Puderzucker (besser als Zucker) und Vanillezucker vermischen.
  • Zucker, Skyr (oder Quark/Mascarpone), Amaretto, Milch, Proteinpulver, Vanille, Limettensaft in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verquirlen.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Tiramisu, Skyramisu, proteinreich, zuckerfrei, Erdbeeren