Drucken

Spiegelei-Muffins (Walnuss-Karotte)

Für 12 Muffins

Die Produkte/Rohstoffee, welche ich nutze sind unten verlinkt (Affiliate-Links/Werbung)

Zutaten

Menge

Muffins:

Creme:

Extra:

Zubereitung im Zauberkessel

Muffins:

  1. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Karotte schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Walnüssen in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen. Mixtopf nicht reinigen.
  3. Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 1:30 Minuten / Stufe 4 schaumig rühren.
  4. Zimt, Öl, Joghurt und Milch hinzugeben und 20 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  5. Mehl, Backpulver und Natron hinzugeben und 5 Sekunden / Stufe 5 vermischen.
  6. In Muffinförmchen füllen und ungefähr 25 Minuten backen.

Topping:

  1. Zutaten für die Creme in den Mixtopf geben und 7 Sekunden / Stufe 3 / Linkslauf vermischen (man kann diese aber auch schnell in einer Schüssel verrühren).
  2. Creme auf die abgekühlten Muffins geben und mit einer Aprikose versehen.

Herkömmliche Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.
  2. Walnüsse sehr klein hacken oder im Mixer zerkleinern. Karotten raspeln.
  3. Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  4. Zimt, Öl, Joghurt, Milch, Karotten und Walnüsse hinzugeben und gut vermischen.
  5. Mehl, Backpulver und Natron hinzugeben und kurz unterrühren.
  6. In Muffinförmchen füllen und ungefähr 20-25 Minuten backen.

Creme

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermengen. Eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.
  2. Aprikosen aus der Dose abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. Etwas von der Creme auf den abgekühlten Muffins verteilen und eine Aprikosenhälfte darauf legen.
  4. Grundsätzlich die Creme erst kurz vor dem Verzehr auf den Muffins verteilen.

Schlagworte: Spiegelei-Muffins