Drucken

Spritzgebäck & Zimtsterne

weihnachten-spritzgebaeck-mit-schokolade-zimtsterne-plaetzchen
  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 15 mins
  • Kochzeit: 15 mins
  • Gesamtzeit: 30 mins

Zutaten

Menge

Für ca. 40 Zimtsterne:

  • 130 Gramm Puderzucker
  • 250 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1,5 TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • Prise Salz
  • 1 Eiweiß

Eiweißglasur:

  • 1 Eiweiß
  • 120 Gramm Puderzucker

 

Spritzgebäck für ca. 50 Stück

  • 100 Gramm Zucker oder Puderzucker
  • 125 Gramm Butter
  • 1 ganzes Ei (Gr. L)
  • 1 Eigelb
  • 50 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • große Prise Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanille (alternative 1 Pck. Vanillezucker)
  • Prise Salz
  • 220 Gramm Mehl
  • 10 Gramm Milch (2 EL)
  • 25 Gramm Stärke

Extra:

  • Spritzbeutel mit gezackter Tülle
  • 100 Gramm Kuvertüre
  • Gehackte Haselnüsse

Zubereitung im Zauberkessel

ZIMTSTERNE:

  1. Puderzucker, Mandeln, Zimt, Salz und gemahlene Vanille in den Mixtopf geben und 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  2. Eiweiß hinzugeben und 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. In Frischhaltefolie einwickeln und 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  4. Baiser: Eiweiß und Puderzucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten / Stufe 4 vermischen.
  5. Teig (ca. 0,5 cm) auf eine bemehlte Fläche ausrollen und Sterne ausstechen. Eiweißglasur dünn und akkurat auf dem Zimtstern verteilen. Am besten die Eiweißglasur mit einem Spieß bis in die Spitzen ziehen.
  6. Bei 150 Grad (O/U-Hitze) im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Sichtkontakt halten, damit die Zimtsterne nicht zu dunkel werden.

SPRITZGEBÄCK:

  1. Falls kein Puderzucker vorhanden: Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren (5 Minuten setzten lassen, es staubt sehr).
  2. Butter, Eier, Haselnüsse, Zimt und Vanille hinzugeben und 50 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  3. Mehl, Stärke, Salz und Milch hinzugeben und 1 Minute / Knetstufe.
  4. Teig in den Spritzbeutel füllen und zur gewünschten Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  5. Im vorgeheizten Backofen (175 Grad O/U-Hitze) ca. 15 Minuten backen.
  6. Sichtkontakt mit dem Backofen halten, damit das Gebäck nicht zu dunkel wird. Plätzchen auskühlen lassen.
  7. Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  8. Spritzgebäck in die Schokolade tauchen. Gehackte Haselnüsse darüber streuen.

Herkömmliche Zubereitung

Zimtsterne:
• Puderzucker, Mandeln, Zimt, Vanille und Salz vermischen.
• Eiweiß hinzugeben und kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen.
• Für die Eiweißglasur das Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Spritzgebäck:
• Butter mit dem Puderzucker cremig rühren.
• Eigelbe hinzugeben und glatt rühren.
• Milch, Haselnüsse, Zimt und Vanille hinzugeben und kurz verrühren.
• Trockenen Zutaten vermischen (Salz, Mehl, Stärke) und peu a peu unter die bereits gerührte Masse mengen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Zimtsterne, Spritzgebäck