Drucken

Süßkartoffel-Ingwer Süppchen mit Granatapfel

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen (oder 1,5 TL Knoblauchpaste)
  • 3 TL Gemüsepaste  
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 1 Süßkartoffel (ca. 350 Gramm)
  • 1 Pastinake (ca. 150 Gramm) – alternativ Kartoffel
  • 25 Gramm Ingwer
  • ½1 Chili (je nach Schärfewunsch)
  • 750 Gramm Wasser
  • 60 Gramm Orangensaft (frisch gepresst)
  • Salz

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Schalotten, Chili und Knoblauchzehe schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Zusammen mit der Gemüsepaste in den Mixtopf geben und 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
  3. Olivenöl hinzugeben und 2,5 Minuten / Varoma / Stufe 2 anschwitzen.
  4. Süßkartoffel, Pastinake und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden und mit dem Wasser in den Mixtopf geben und 30 Minuten / 100 Grad / Stufe 1 kochen (nach 10 Minuten schalte ich meist auf 90 Grad runter).
  5. Je nach Größe der Gemüsestücke sind diese nach 30 Minuten gar – dann 1 Minuten / Stufe 8 pürieren.
  6. Abschmecken ob noch Salz fehlt und Orangesaft hinzugeben und nochmals 10 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  7. Vorsicht: die ½ Chili macht die Suppe sehr scharf! Ich hatte Habanero-Chilis und die Suppe hatte ordentlich Feuer.

Herkömmliche Zubereitung

• Schalotten und Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen.
• Süßkartoffel, Pastinake, Chili und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.
• das Gemüse, Gemüsepaste und das Wasser dazugeben und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
• danach pürieren. Abschmecken und Orangensaft hinzugeben und noch einmal kurz vermischen.