Drucken

Wraps / Burritos selbstgemacht

Für 8 Teigfladen (ca. 25 cm Durchmesser):

  • Autor: Sandy
  • Vorbereitungszeit: 10 mins
  • Kochzeit: 1 min
  • Gesamtzeit: 11 mins

Zutaten

Menge

Teigfladen:

  • 375 Gramm Mehl 405
  • 180 Gramm Wasser
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Olivenöl

 

Sour Cream:

  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 130 Gramm Schmand
  • 150 Gramm Quark
  • 1 TL weißer Balsamico
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer und Salz

Belag nach Wunsch (Vorschläge siehe oben)

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Sour Cream: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 4 vermischen. Kalt stellen.
  2. Für die Wraps alle Zutaten in den Mixtopf geben und 4 Minuten / Knetstufe.
  3. Den Teig aus dem Mixtopf holen und etwas kneten, in Frischhaltefolie packen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Dann den Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Rund ausrollen (ca. 25 cm und sehr dünn, ca. 2-3 mm).
  5. Den Wrap in eine heiße beschichte Pfanne legen (kein Öl o.ä. ist nötig) und ca. 1 Minute backen. Sobald der Fladen anfängt Blasen zu bekommen, sofort wenden. Die Fladen nicht länger in der Pfanne lassen, sonst werden sie nach kurzer Zeit zu hart und dann brüchig beim Einrollen.
  6. Mit Sour Cream bestreichen und nach Herzenslust belegen.

Herkömmliche Zubereitung

• Sour Cream: Alle Zutaten in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Kalt stellen.
• Für die Wraps alle Zutaten mit der Küchenmaschine verkneten. In Frischhaltefolie packen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
• Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Wraps, Sour-Cream, Fingerfood