Drucken

Zitronen-Mohn Kuchen

zitronen-mohn-kuchen-ruehrkuchen-geburtstag

Zutaten

Menge

Kuchen:

Guss:

Zubereitung im Zauberkessel

  1. Mohn und gezestete Zitrone 15 Sekunden / Stufe 10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen (Mixtopf nicht reinigen)
  2. Backofen auf 175 Grad O/U-Hitze vorheizen
  3. Eier, Salz, Zucker, Joghurt, Öl, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Vanillezucker in den Mixtopf geben und 25 Sekunden / Stufe 4 vermischen.
  4. Mehl, Natron, Backpulver und Mohn hinzufügen und nochmals 12 Sekunden / Stufe 4 vermischen
  5. In eine gefettete Guglhupfform füllen und ca. 40-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  6. Den abgekühlten Kuchen mit dem Guss überschütten (Puderzucker und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel verrühren) – wenn Ihr den ganzen Kuchen bedecken wollt, dann müsst Ihr die doppelte Menge an Puderzucker nehmen

Herkömmliche Zubereitung

Herstellung ohne Thermomix®:
• Entweder gemahlenen Mohn nehmen oder Mohn fein mahlen (man könnte aber auch den Blaumohn ganz verwenden), mit der gezesteten Zitrone vermischen
• Eier, Salz, Zucker, Joghurt, Öl, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Vanillezucker gut verquirlen.
• Mehl, Natron, Backpulver und Mohn kurz unterheben und verrühren
• Rezept weiter oben folgen

Schlagworte: Mohn-Zitronen-Kuchen