Drucken

Falafel mit Joghurt-Minz-Dressing und Quinoa-Salat

Quinoa-Salat ist oben verlinkt!

  • Autor: Sandy

Zutaten

Menge

Folgt mir doch auch gerne auf Instagram @wiewowasistgut (KLICK)

Falafel:

  • 200 Gramm getrocknete Kichererbsen
  • 56 Stängel Koriander
  • 45 Stängel glatte Petersilie
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2,5 TL Gemüsepaste
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • Saft ½ Limette
  • Optional: etwas frische Chili (oder Chilipulver)
  • Ggf. Salz (Knoblauch- und Gemüsepaste sind aber schon sehr salzig)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Kichererbsenmehl (zur Not auch normales Mehl)
  • Öl zum Anbraten

Joghurt-Minz-Dip:

  • 200 Gramm Quark (oder vegane Alternative)
  • 150 Gramm griechischer Joghurt (oder vegane Alternative)
  • ½ TL Knoblauchpaste
  • 10 Blättchen Minze, kleingehackt
  • 2,5 TL Gemüsepaste
  • 2 TL klein geschnittenen Schnittlauch
  • Saft ½ Limette
  • 30 Gramm Milch
  • Salz und Pfeffer nach Gusto

Zubereitung im Zauberkessel

(Herkömmliche Zubereitung findet Ihr weiter unten)

Falafel:

  • Kichererbsen mindestens 12 h in Wasser einlegen. Genügend Wasser in die Schüssel geben, denn sie saugen sich voll. Danach gut abspülen und abtropfen lassen.
  • Koriander, Petersilie und ggf. Chili klein hacken (das macht der Zauberkessel leider sehr ungleichmäßig, daher mache ich es von Hand).
  • Zwiebel in den Mixtopf geben und 2 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Danach 2,5 Minuten / Varoma / Stufe 1.
  • Kichererbsen, Gemüsepaste, Knoblauchpaste, gehackte Kräuter und Chili, Limettensaft, Semmelbrösel, ggf. Salz, Mehl hinzugeben und 6 Sekunden / Stufe 7 pürieren.
  • Es sollte eine schöne weiche, gut pürierte Masse ergeben – gerne dürfen noch ein paar Stücke erkennbar sein. Es sollte kein ganz feiner Brei sein.
  • Mit den Händen die Falafel formen (ich mache immer eine Kugel und drücke diese dann platt).
  • In der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Pfanne sollte sehr heiß sein, damit die Falafel beim Anbraten nicht zerfallen.

DIP:

  • Alle Zutaten für den Dip in den Mixtopf geben und 15 Sekunden / Stufe 4 / Linkslauf vermischen oder in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel vermischen

Rezept für den Quinoa-Salat ist oben verlinkt.

Herkömmliche Zubereitung

Falafel:

  • Kichererbsen mindestens 12 h in Wasser einlegen. Genügend Wasser in die Schüssel geben, denn sie saugen sich voll. Danach gut abspülen und abtropfen lassen.
  • Koriander, Petersilie und ggf. Chili klein hacken.
  • Zwiebel klein hacken und kurz in der Pfanne anschwitzen.
  • Kichererbsen, Gemüsepaste, Knoblauchpaste, gehackte Kräuter und Chili, Limettensaft, Semmelbrösel, ggf. Salz, Mehl in einen guten Mixer/Foodprocessor geben und pürieren.
  • Es sollte eine schöne weiche, gut pürierte Masse ergeben – gerne dürfen noch ein paar Stücke erkennbar sein. Es sollte kein ganz feiner Brei sein.
  • Weiter im Rezept oben folgen.

Schlagworte: Falafel